ÜBER MICH

Nach vielen Jahren Erfahrung ehrenamtlichen Engagements in sozialen Bereichen und Kommunalpolitik, möchte ich diese nun in den bayerischen Landtag einbringen.

Kurzlebenslauf

Zur Person

  • 65 Jahre, verheiratet, 4 Kinder 3 Mädels, 1 Bub, 2 Enkelkinder
  • Geboren in Krefeld, aufgewachsen in Schleswig Holstein/Krefeld , Volksschule,
  • Lehre als Heizungsmonteur in Krefeld
  • 8 Jahre Bundeswehr bei der Nato in Essen Kray, dann Bundeswehrfachschule in Essen
  • Berufsfeuerwehr in Duisburg und selbstständig als Kaufmann
  • 1996 Umzug nach Unterfranken und Gründung einer GmbH, Geschäftsführer der GmbH

Ausbildung:

  • Heizungsmonteur
  • Richtfunker bei der Bundeswehr
  • Feuerwehrmann, zuletzt Hauptbrandmeister, Zugführer, Wachabteilungsführer
  • Rettungssanitäter und Rettungsassistent, Taucher

Bürgerschaftliches Engagement

  • Kindergartenbeirat in Erlabrunn
  • Elternsprecher im Deutschhausgymnasium, Mitglied im Forum des DHG
  • Mitglied im Männergesangverein und aktiver Sänger
  • Vorsitzender der Kulturbühne Erlabrunn
  • Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Erlabrunn
  • Mitglied im Obst – und Gartenbauverein
  • Vorsitzender des Faschingsvereins „ Erlabrunner un Neigschmegde „
  • Senator der Dallerlagger in Estenfeld
  • Mitglied der Gilde Giemaul in Heidingsfeld
  • Im Vorstand der Deutsch Israelischen Gesellschaft, Würzburg
  • Mitglied im Weltbund der Weinritter
  • Mitglied der Herrengesellschaft „ Die Rossberger „ vom Schenkenturm Würzburg
  • Förderer der Würzburger Klinikclowns
  • Förderer des St. Josefs Stiftes in Eisingen

Politik

  • 1982 Eintritt in die FDP, Kandidat zum Gemeinderat in Issum am Niederrhein, Mitglied der FDP Fraktion im Gemeinderat
  • 1984 stellv. Kreisvorsitzender im KV Kleve
  • 1987 Wiederwahl in beide Ämter
  • 1996 Umzug vom Niederrhein nach Unterfranken
  • 2003 Kreisvorsitzender Würzburg Land und Landtagskandidat
  • 2008 Einzug in den Kreistag Würzburg , Fraktionsvorsitzender der FDP/ ödp
  • 2008 ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Würzburg
  • 2008 Einzug in den Gemeinderat in Erlabrunn
  • 2008 Erneute Kandidatur zum Landtag, bestes Erststimmen-Ergebnis aller Kandidaten
  • 2014 Wiederwahl in beide Ämter Kreistag und Gemeinderat
  • Langjähriges Mitglied im LFA Schule , Sport , Kultur
  • Langjähriges aktives Mitglied im Bezirksvorstand der FDP Unterfranken
  • 2018 Kandidat für den Landtag

DAFÜR SETZE ICH MICH EIN

Transparenz

Viele Entscheidungen werden in Bayern hinter verschlossener Tür gefällt und die Bürger vor den Kopf gestoßen. Damit muss Schluss sein. Die Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht auf Information. Wir brauchen mehr Transparenz in der Politik. Das stärkt unsere Demokratie und unsere Gesellschaft. Bayern braucht ein Informationsfreiheitsgesetz. Dafür will ich mich einsetzen. Mein konkretes Ziel: Politische Entscheidungen müssen nachvollziehbar sein. Das bedeutet, alle entscheidungsrelevanten Unterlagen müssen öffentlich einsehbar sein, am Besten digital. Beschlüsse aus nicht-öffentlichen Sitzungen sollen so schnell wie möglich nachträglich veröffentlicht werden.

Bildung

Jedes Kind in Bayern soll die selben Chancen und Möglichkeiten haben. Jedes Kind soll die Förderung bekommen, die am Besten zu ihm passt. In Bayern hängt der Bildungserfolg aber immer noch vom Status der Eltern ab. Das muss sich ändern! Ich fordere: Kostenfrei Kindergartenjahre mit spielerischer frühkindlicher Bildung, mehr Investitionen in digitale Ausstattung unserer Schulen, digitale Bildung im Lehrplan und mehr Eigenständigkeit für Bayerns Schulen.

Sozialpolitik

Unsere Gesellschaft steht vor großen, auch sozialen Herausforderungen. Immer mehr Menschen sind auf Pflege angewiesen. Statt mit immer neuen Dokumenationsverordnungen , Bauvorschriften und Pflegegesetzen den Pflegekräften das Leben zu erschweren brauchen wir Planungssicherheit, Entlastung und Anerkennung eigener Initiative. Menschen, die Verantwortung übernehmen und ihre Angehörigen pflegen dürfen keinen Nachteil daraus haben. Ambulante Pflege gilt es ebenso sicherzustellen, wie die stationäre Pflege. Jeder Mensch soll die Versorgung erhalten, die er benötigt. Deshalb möchte ich bürokratische Hürden senken und mehr Förderung sozialer Berufe.

Digitalisierung

Statt den Geldregen für reine Wahlkampfzwecke über Bayern auszukippen möchte ich in Zukunft investieren. Damit nicht ganze Regionen abgehängt werden braucht es jetzt die nötigen Investitionen in den Ausbau von schnellem Internet in ganz Bayern. Dabei bietet die Digitalisierung noch viel mehr Chancen als nur schnelles Netz: Mehr Bürgerbeteiligung, Verwaltungsakte von zu Hause, eLearning und eGovernment. Die Chancen sind alle da. Bayern soll sie auch nutzen.

Mittelstand

Auch morgen muss der Mittelstand noch diesen Wohlstand sichern können. Deshalb muss unnötige Bürokratie abgebaut werden, Förderrichtlinien einheitlich werden und Ansiedlung von Unternehmen erleichtert werden. Auch die Weitergabe von Unternehmen muss für die vielen kleinen meist familiären Betriebe ohne Schaden möglich sein. Neue Steuern und Abgaben lehne ich ab!

 

 

 

 

Fachkräftemangel

Statt den Geldregen für reine Wahlkampfzwecke über Bayern auszukippen möchte ich in Zukunft investieren. Damit nicht ganze Regionen abgehängt werden braucht es jetzt die nötigen Investitionen in den Ausbau von schnellem Internet in ganz Bayern. Dabei bietet die Digitalisierung noch viel mehr Chancen als nur schnelles Netz: Mehr Bürgerbeteiligung, Verwaltungsakte von zu Hause, eLearning und eGovernment. Die Chancen sind alle da. Bayern soll sie auch nutzen.

AKTUELLES

Hier finden Sie Termine, Nachrichten und Neuigkeiten rund um meinen Wahlkampf und meine politischen Aktivitäten.

Termine

  • Do., 23. Aug. 18, 19:30 Uhr
    FDP Unterfranken
    Wahlkampfveranstaltung
    Schweinfurt mehr
  • Fr., 31. Aug. 18, 19:00 Uhr
    FDP Würzburg-Land
    Liberale Weinprobe
    Erlabrunn mehr
  • Sa., 1. Sep. 18, 09:00 Uhr
    Wolfgang Kuhl
    Hopfenzupfen
    Ochsenfurt mehr

News

  • Julia Bretz, 5. Jul. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken mehr
  • Würzburg, 4. Jul. 18
    Freie Demokraten für ein Frisches Bayern mehr
  • Ochsenfurt, 9. Jun. 18
    Liberale wollen ein frisches Bayern mehr
  • Zell am Main, 4. Jun. 18
    Bayern aus der Deckung holen mehr

Neuigkeiten

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu meinem Engagement.
Ich freue mich über Anregungen zu meiner Arbeit.

IN KONTAKT BLEIBEN

Geben Sie mir Ihre Anregungen mit auf den Weg

Anschrift

Eugen-Blass-Straße 3
97250 Erlabrunn

mail@wolfgang-kuhl.com